"Akim rennt"

Mittwoch, 7. März 2018, 15:00 Uhr
Starke Stücke-Festival
"Akim rennt"
Gruppe: compagnie toit végétal
ab 6 Jahren
Aula der Robinson-Schule, Rathausstraße 3-5, Hattersheim

Kartenpreis: 5 - 7 €*

Die Besucher erwartet dabei einfühlsames Objekttheater nach der Bilderbuchvorlage von Claude K. Dubois, begleitet von Livemusik.

In Akims Dorf scheint der Krieg weit weg. Akim spielt am Ufer des Kuma-Flusses friedlich mit den anderen Kindern und ihren kleinen Booten. Am späten Nachmittag erbebt die Luft von dumpfem Lärm und Schüssen. Als Akims Dorf von Bomben zerstört wird, kann er seine Familie nicht mehr finden und muss alleine fliehen. Seine Erlebnisse stehen stellvertretend für das Schicksal tausender Kinder in der ganzen Welt. Zwei Schauspielerinnen und ein Musiker bringen in einer Verbindung aus Objekttheater, Musik, Klängen und Geräuschen Akims Geschichte einfühlsam auf die Bühne. Vor den Augen der Zuschauer erwecken sie in live entstehenden Videoprojektionen die ausdrucksstarken Skizzen des Kinderbuchs auf beeindruckende Weise zum Leben.

Die Theateradaption von „Akim rennt“ basiert auf dem gleichnamigen Bilderbuch von Claude K. Dubois, das mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2014 ausgezeichnet wurde.

Vorverkauf im KulturCenter

Bilder von: Gero Breloer

„Starke Stücke“

Dienstag, 27. Februar - Montag, 12. März 2018
Kinder-Keller im Rahmen des Internationalen
Kinder- und Jugendfestivals Rhein-Main

Das internationale Theaterfestival „Starke Stücke“ zeigt seit 1994 ausgewählte Theaterstücke für ein junges Publikum in der Rhein-Main-Region. Eingeladen werden international herausragende Theaterproduktionen: „Spannende“, „Berührende“ und „Mitreißende“ - im Wortsinn: „Starke Stücke“!

Etwa 9.000 Kinder und Jugendliche besuchen jedes Jahr im Frühjahr die 80 - 100 Vorstellungen mit ihren Kitas, Schulklassen und Familien. Das Festival bringt Künstler aus aller Welt auf die verschiedenen Bühnen der Region. Im umfangreichen Rahmenprogramm gibt es mit einer Vielzahl von Diskussionsrunden und Inszenierungsge-sprächen Gelegenheiten zum Austausch zwischen Künstlern und jungem Publikum sowie mit Eltern, Pädagogen, Veranstaltern und Kollegen.

In zahlreichen Workshops und Festivalprojekten erleben Kinder und Jugendliche Theater auch als Akteure. Theater sehen und Theater spielen sind bei „Starke Stücke“ immer eng miteinander verknüpft. Das Festival möchte junge Menschen unabhängig von ihrem sozialen und kulturellen Hintergrund erreichen und sie für die Theaterkunst begeistern.

„Starke Stücke“ wird getragen von einem Netzwerk unterschiedlicher Kulturveranstalter, die das Festival gemeinsam durchführen. Es ist ein Projekt der KulturRegion FrankfurtRheinMain und der Starke Stücke GbR.