Der Arbeitskreis Kunst stellt sich vor

Der Arbeitskreis Kunst im Hattersheimer KulturForum wurde 1994 gegründet. Zur Zeit engagieren sich sieben Ehrenamtliche für die Kunst- und Kulturvermittlung in Hattersheim am Main. In einer Zeit zunehmender Digitalisierung ist die Gesellschaft einer stetig wachsenden Bilderflut in den Medien ausgesetzt. Der Arbeitskreis sieht daher seine Aufgabe darin, die Wahrnehmung künstlerischer Prozesse und Ergebnisse in den Fokus zu nehmen und einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Zum festen Bestandteil unserer Arbeit gehören neben der Ausstellungsreihe "KunstStationen" in der Galerie im Nassauer Hof auch die Ausstellungen "Kunst in der HaWoBau", bei der die Geschäftsstelle der Hattersheimer Wohnungsbau Gesellschaft mbH zur großen Treppenhausgalerie wird. Im Wechsel werden dort Arbeiten von Schülerinnen und Schülern der Heinrich-Böll-Schule präsentiert und und Künstlerinnen und Künstler aus Hattersheim am Main vorgestellt.

Foto: Anita Kaleja, Wolfgang Jakobi, Clara Schuster, Nina Chambre
(es fehlen: Ulrike Milas-Quirin, Ralph Barie und Jacqueline Jakobi)

Arbeitskreissprecherin

Seit 1996 ist die Künstlerin und Kunstpädagogin Anita Kaleja Mitglied im Arbeitskreis Kunst. 2013 wurde sie zur Sprecherin des Arbeitskreises gewählt.